Der erste Spargel ist da! - Einkaufsliste - KW 15

Der Sommer schien endlich gekommen zu sein, aber dann ist daraus leider doch nichts geworden. Am Dienstag war der Markt leer, wie ausgestorben, es war unter 10 Grad kalt und die Frühlingsprodukte waren irgendwie fehl am Platz.

Dafür gibt es den ersten Spargel und meine Marktfrau hat mir garantiert, dass alls natürlich ist und die Felder nicht künstlich beheizt wurden. Ich hatte noch nie davon gehört, aber scheinbar werden die Felder beheizt, damit der Spargel schneller und früher wächst. Diese Jahr ist der Spargel schon früher da, weil die letzten Wochen ungewöhnlich warm und sonnig waren.

Einkaufsliste

Ich habe die gewohnten 6 Eier, 3 Weiße und 3 Braune, gekauft und dazu noch eine Aprikosenmarmelade. Unsere selbst gemacht von letztem Jahr ist leider aus.  Dann die übliche Butter und außerdem noch 300 Gramm Hühnerleber, die sich perfekt dazu eignet, die Leberpaste zu machen

Am Käsestand habe ich meinen geliebten Ziegen-Mutschili genommen und zudem noch einen reifen Camembert, der schon leicht zerfließt, wenn man ihn anschneidet.. Und dann habe ich mich noch entschlossen einen neuen Käse auszuprobieren, oder besser, Kathrin einen neuen Käse probieren zu lassen, einen Frischkäse, den man aufs Brot streichen kann. Kathrin hat gesagt er sei sehr lecker.

Am Fleischstand habe ich ein Schweinefilet genommen und noch ein paar besondere Dinge bestellt. Mal sehen, ob die nächste Woche da sind.

Am Gemüsestand: Rhabarber und Selleriestangen, um Paolos Rezept zu probieren. Dann eine große Tüte Schnittsalat, Rote Beete, Karotten, meine gewohnten 4 Tomaten von den Italienischen Bauern, Fenchel, Zwiebeln und 2 Bund Petersilie.

An einem anderen Gemüsestand habe ich noch Salbei bestellt, viel Salbei, um ihn nächste Woche zu frittieren. Kathrin liebt frittierten Salbei so sehr, dass sie sogar den Geruch erträgt, der danach 3 Tage in unsere kleinen Wohnung hängt.

Es gibt auf dem Markt auch einen Stand mir belegten Broten und selbst gemacht Kuchen. Ich habe mir heute als Mittagessen eine Semmel mit Wurst (1,30 EUR) und einen sehr leckeres Stück Apfelkuchen (1,30 EUR) gekauft.

Kommentar

Domenica Nienhuis

Da ich in letzter Zeit leider 8 Kilogramm zugenohmen habe, würde ich jetzt gerne wieder abnehmen. Dabei will ich kalorienarm essen und auch noch Fitnesssport machen. Vielleicht könntet ihr mir einige kalorienarme Rezepte zum Kochen und Sportübungen zum Abnehmen empfehlen.

Kommentar am Montag, 16.05.2011 um 14:52 geschrieben.
Es trat ein fehler auf!

Einen Kommentar hinterlassen





* Erforderlich - Die E-Mail wird nicht veröffentlicht

Post

Geschichten



Nominiert für den BRIGITTE-Food-Blog-Award