Siebenschlafmützen??? - Einkaufsliste KW 26

Ich bin zu spät gekommen, diese Woche bin ich wirklich zu spät gekommen. Erst um 18:30 komme ich auf dem Markt an, es ist fast niemand mehr da, kein einziger Kunde, nur Peter, der gerade sein Gemüse auf den Lieferwagen lädt, Frau Salup, die mit der Frau vom Käsestand ratscht und die beiden vom Sonnenhof, die gerade mit ihrem brandneuen Lieferwagen den Markt verlassen.

mehr >

Kommentar schreiben >   

Schnelle Lasagne

Die schnellen Lasagne sind genau richtig für die Momentan, wenn 2 Freunde (wie Franziska und Philipp) spontan vorbei kommen und keine Lust auf die üblichen Nudeln mit Tomatensauce oder Aglio e Olio haben.

mehr >

4 Kommentare >   

Wir sind wieder aus dem Urlaub zurück - Einkaufsliste KW 25

Wir sind wieder aus dem Urlaub zurück. Es war sehr abwechslungsreich, Südtirol, Casentino (bei Arezzo) und die Hügel um Livorno. Es war auch kulinarisch sehr abwechslungsreich, denn Kathrin hat unter dem Vorwand, dass sie 2-3 Kilo zunehmen muss, sogar noch mehr als sonst gegessen. Wir haben viele gute Dinge entdeckt, gegessen und getrunken. 

mehr >

Kommentar schreiben >   

Bauernomelette

Die Köchin, die mir dieses Rezept verraten hat, hat gelacht, als ich mit meinem kleinen schwarzen Buch und Stift in die Küche gekommen bin. Ich weiß nicht, ob sie über meinen Enthusiasmus gelacht hat oder weil sich bisher noch niemand für ihr Rezept interessiert hatte. Ein sehr einfaches Rezept, dass vielleicht in dieser Gegend eh alle kennen.

mehr >

Kommentar schreiben >   

Fahrradtouren mit Camembert-Apfel-Honig- und Thymian-Omlette-Broten

Die Deutsche lieben Sport im Freien, wir Italiener lieben Sport im Fernsehen. Ich mag ehrlich gesagt weder das eine noch das andere, aber hin und wieder mache ich doch beides.

mehr >

1 Kommentar >   
vor 1 | … | 18 | 19 | 20 | 21 | 22… - 25  weiter

Zava auf dem Bauernmarkt

Der Bauernmarkt, eines meiner Lieblingsthemen.

Ich könnte stundenlang über das reden, was ich während der 40minütigen Pause von meinem Schreibtisch sehe, rieche, höre und esse. 40 Minuten, in denen ich die verschiedensten Leute treffe, bei eisigen Temperaturen im Winter oder in der lauen bayerischen Sommerluft. 40 Minuten, die ich damit verbringe darüber nachzudenken, was ich diese Woche koche, immer auf der Suche nach neuen Zutaten. 40 Minuten, in denen ich mit den Marktfrauen spreche und versuche, ihnen neue Rezepte zu entlocken. Immer mit dem Gedanken an die Produkte vom Bauernmarkt, die in meinem Forsetzungsbuch die Hauptrolle spielen werden.

Beste Freunde

dolcilicious - leckereien aus steffis küche
Nominiert für den BRIGITTE-Food-Blog-Award

Blogroll