search
Suche nach eine Rezept oder Geschichte
close

Rezepte

Pasta Lamm und Birne alla Giuliano

16. Apr. 2011
Cool

Meine Rezepte orientieren sich oft an Gerichten, die ich in Restaurants oder bei Freunden gegessen habe.

Dieses Rezept ist in Italien entstanden und wurde von Giuliano nach Deutschland importiert. Giuliano und Anne sind die Betreiber des Restaurants „Il Sardo“ in der Agnesstraße 2, München-Schwabing. (www.il-sardo.de

Leider kann ich das Originalrezept nicht wiedergeben, auch wenn es mir Giuliano Schritt für Schritt erklärt hat. Ich habe lieber eine einfacherer und dem Bauernmarkt entsprechende Version kreiert.

Wenn ihr das Original probieren wollt, das eine stärkere mediterrane Note hat, solltet ihr in Giulianos Restaurant gehen und die Pasta dort essen.

Für 3 Personen

  • 300 g kurze Nudeln / Penne (direkt auf dem Bauernmarkt kaufen) oder Malloreddus (Sardische Gnocchetti direkt bei Giuliano kaufen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Birne
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Lammfilet
  • 2 Tomaten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 kleiner Ast frischer Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Rotwein

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

Die Zwiebel in feine Streifen schneiden, auch das Lamm in Streifen schneiden. Birne schälen und würfeln. Tomaten würfeln.

In einem großen Topf das Wasser für die Pasta zum Kochen bringen. Ich sage immer, lieber etwas mit dem Wasser übertreiben, als die Nudeln in einer kleinen Pfütze verdursten lassen.

Zwiebel mit Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten und ca. 3 Minuten glasig andünsten, dann das Lamm, den Rosmarin und den Knoblauch dazugeben und 5-6  Minuten kochen lassen.

Mit ein bisschen Salz würzen, dann die Birne zugeben. Nudel ins kochende Wasser geben und entsprechend den Packungsangaben. Angaben al dente kochen.

Die Birne mit den anderen Zutaten 5 Minuten kochen lassen, dann die Tomatenwürfel, die Petersilie (ein wenig zum Dekorieren aufheben) und den Rotwein zugeben und weitere 5 Minuten kochen.

Die Sauce mit Salz abschmecken, durch die Birne ist sie leicht süß, deshalb eventuell nochmals nachwürzen. Wenn noch Flüssigkeit fehlt, etwas Nudelwasser zugeben und gut umrühren.

Nudeln abgießen und zu der Sauce in die Pfanne geben. Alles gut durchrühren und eine Minute köcheln lassen

Auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren. Bravo Giuliano!